Archiv

Bergisch Gladbach Altkleidersammlung boomt

In den Bergisch Gladbacher Altkleider-Containern landet weit mehr Kleidung als die Stadt erwartet hat. Das ist die erste Bilanz nach einem halben Jahr, in dem die Stadt die Container übernommen hat.


235 Tonnen Kleidung waren es bisher, damit ist bereits die komplette Jahresmenge von 2012 überschritten. Die Stadt kommt kaum mit dem Leeren nach. Allerdings landet in den städtischen Kleidercontainern auch überdurchschnittlich viel Restmüll, sagt Willi Carl vom Gladbacher Abfallwirtschaftsbetrieb. Das sei unnötig und mache zusätzlich Arbeit.

Carl rechnet mit einem Gewinn von 100.000 Euro aus der Altkleidersammlung für die Stadt. Damit könnten die Müllgebühren um bis zu 5 Euro pro Haushalt im Jahr sinken. (25.07.2013)


Kommentieren

comments powered by Disqus

Anzeige
Zur Startseite