Archiv

Fußball FSV Frankfurt gewinnt "Poldi-Cup" in Gummersbach

Der Zweitligist FSV Frankfurt hat das Hallen-Fußball-Turnier um den "Poldi-Cup" in der Schwalbe-Arena zugunsten der Podolski-Stiftung gewonnen. Im Finale besiegte der FSV die SF Siegen mit 3:2.


Dritter wurde der TSV 1860 München nach einem 3:2 nach Neunmeterschießen im Spiel um Platz drei gegen den MSV Duisburg.

Der Regionalligist Sportfreunde Siegen verpasste im Endspiel gegen den FSV Frankfurt in der letzten Sekunde noch den Ausgleich.

Sechs Mannschaften von der zweiten bis zur vierten Liga haben vor 3.500 Zuschauern in der nicht ganz ausverkauften Schwalbe-Arena am Turnier teilgenommen.

Lukas Podolski war persönlich vor Ort und spielte beim anschließenden Promi-Spiel im Tor mit.

Podolski nahm mit Reiner Calmund und Elton einen Scheck zugunsten der Lukas-Podolski-Stiftung, der Stiftung Tapfere Kinder und der Stiftung Elton Hilft von Veranstalter Markus Krampe in Höhe von 100.000 Euro entgegen.


Anzeige
Zur Startseite