Nachrichten / Bergisches

Bergisches Land Noch Ausbildungsplätze frei

Wer im Bergischen noch einen Ausbildungsplatz sucht, hat gute Chancen: Im Bereich der Industrie- und Handelskammer Köln, die auch für das Bergische zuständig ist, gibt es aktuell noch viele freie Plätze.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1451883/news/bergisches

Für Bewerber sieht es noch gut aus, einen Ausbildungsplatz zu finden, sagt die IHK. Bei der IHK-Ausbildungshotline sind noch rund 580 freie Ausbildungsstellen gemeldet - denen stehen rund 480 registrierte Bewerber gegenüber. Besonders im kaufmännischen Bereich, ob für Einzelhandel oder für Büromanagement, seien noch viele Stellen unbesetzt. Aber auch als Fachkraft für Lagerlogistik habe man noch sehr gute Aussichten.

 

Die Ausbildungshotline der IHK ist noch bis Ende August geschaltet. Bewerber können sich unter 0221 1640-6664 registrieren. Unternehmen können Lehrstellen unter 0221 1640-6665 melden. Die Hotline ist immer montags bis freitags von 9:00 bis 18:00 Uhr geschaltet. Wer sich per Email an die IHK wenden möchte kann das auch tun: hotline@koeln.ihk.de

Zum ersten Mal bietet die IHK auch einen Kontakt per WhatsApp an: 0173 54 87 517. (12.08.2017)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisches Land: Freibäder ziehen durchwachsene Bilanz

    Die Freibadsaison im Bergischen fällt bisher durchwachsen aus. Das Wetter während der Sommerferien macht den Bädern oft einen Strich durch die Rechnung.

  • Radevormwald: Urteil wegen Bandendiebstahl

    Das Kölner Landgericht hat am Mittwoch einen Mann wegen schweren Bandendiebstahls zu sechs Jahre Gefängnis verurteilt. Es ging dabei um 34 Diebstähle: unter anderem in Radevormwald und Remscheid.

  • Wermelskirchen: Hausärztemangel in der Stadt

    Der Hausärztemangel in Wermelskirchen nimmt weiter zu. Sechs hausärztliche Zulassungen sind dort derzeit unbesetzt. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KV) auf eine Anfrage eines Landtagsabgeordneten mitgeteilt.

  • Köln: Besorgnis über Drohnen am Dom

    Am Kölner Dom gibt es zunehmende Probleme mit Drohnen. Immer häufiger nutzen Touristen die Fluggeräte, um besondere Fotos vom Dom machen zu können. Laut Domprobst Bachner hat eine abgestürzte Drohne zuletzt für Schäden an der Domfassade gesorgt.

  • Bergisches Land: Gefälschtes Schreiben des Innenministeriums

    In den sozialen Medien kursiert ein gefälschtes Schreiben von NRW-Innenminister Herbert Reul. Es ist an die Polizei Köln/Leverkusen gerichtet.

  • Leichlingen: Sexueller Übergriff in Regionalbahn

    Eine 19-jährige Frau ist in der Regionalbahn zwischen Leichlingen und Köln Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Die Bundespolizei hat den mutmaßlichen Täter festgenommen.

  • Flughafen Köln/Bonn: Air Berlin fliegt zunächst weiter

    Nach der Pleite von Air Berlin rechnet der Köln-Bonner Flughafen nicht mit akuten Problemen. Mittelfristig hofft man, dass Air Berlin eine Sanierung schafft, sagte uns ein Flughafensprecher. Bis auf Weiteres werden alle Flüge planmäßig durchgeführt.

  • Rösrath: Feuchttücher legen Abwasserpumpen lahm

    Die Stadtwerke Rösrath haben große Probleme bei der Abwasserreinigung. Immer wieder wird die Kanalisation verstopft, weil Stoffe ins Abwasser gelangen, die dort nicht hingehören.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite