Nachrichten / Bergisches

Bergisches Land Mehr Umsatz für die Industrie

Der Umsatz der Industrieunternehmen im Bergischen steigt: Das zeigen aktuelle Zahlen der Landesstatistiker für das erste Halbjahr. Demnach haben die gut 200 Industrieunternehmen 4,7 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Das sind fast 26 Millionen mehr als im gleichen Zeitraum letztes Jahr.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1451885/news/bergisches

Mit dem Umsatzplus bei den Industrieunternehmen liegt das Bergische im NRW-Trend. Auch landesweit haben die Unternehmen mehr Geld erwirtschaftet - besonders in der Chemie und beim Maschinenbau.

 

Neben dem Umsatz haben die Unternehmen auch die Zahl der Mitarbeiter nach oben geschraubt. Über 40.000 Menschen arbeiten demnach bei den Industrieunternehmen im Bergischen. Die Statistik zeigt außerdem, dass das Oberbergische deutlich mehr von der Industrie geprägt ist, als der Rheinisch-Bergische Kreis. Hier gibt es doppelt so viele Betriebe. (12.08.2017)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisches Land: Freibäder ziehen durchwachsene Bilanz

    Die Freibadsaison im Bergischen fällt bisher durchwachsen aus. Das Wetter während der Sommerferien macht den Bädern oft einen Strich durch die Rechnung.

  • Radevormwald: Urteil wegen Bandendiebstahl

    Das Kölner Landgericht hat am Mittwoch einen Mann wegen schweren Bandendiebstahls zu sechs Jahre Gefängnis verurteilt. Es ging dabei um 34 Diebstähle: unter anderem in Radevormwald und Remscheid.

  • Wermelskirchen: Hausärztemangel in der Stadt

    Der Hausärztemangel in Wermelskirchen nimmt weiter zu. Sechs hausärztliche Zulassungen sind dort derzeit unbesetzt. Das hat die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KV) auf eine Anfrage eines Landtagsabgeordneten mitgeteilt.

  • Köln: Besorgnis über Drohnen am Dom

    Am Kölner Dom gibt es zunehmende Probleme mit Drohnen. Immer häufiger nutzen Touristen die Fluggeräte, um besondere Fotos vom Dom machen zu können. Laut Domprobst Bachner hat eine abgestürzte Drohne zuletzt für Schäden an der Domfassade gesorgt.

  • Bergisches Land: Gefälschtes Schreiben des Innenministeriums

    In den sozialen Medien kursiert ein gefälschtes Schreiben von NRW-Innenminister Herbert Reul. Es ist an die Polizei Köln/Leverkusen gerichtet.

  • Leichlingen: Sexueller Übergriff in Regionalbahn

    Eine 19-jährige Frau ist in der Regionalbahn zwischen Leichlingen und Köln Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden. Die Bundespolizei hat den mutmaßlichen Täter festgenommen.

  • Flughafen Köln/Bonn: Air Berlin fliegt zunächst weiter

    Nach der Pleite von Air Berlin rechnet der Köln-Bonner Flughafen nicht mit akuten Problemen. Mittelfristig hofft man, dass Air Berlin eine Sanierung schafft, sagte uns ein Flughafensprecher. Bis auf Weiteres werden alle Flüge planmäßig durchgeführt.

  • Rösrath: Feuchttücher legen Abwasserpumpen lahm

    Die Stadtwerke Rösrath haben große Probleme bei der Abwasserreinigung. Immer wieder wird die Kanalisation verstopft, weil Stoffe ins Abwasser gelangen, die dort nicht hingehören.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite