Musik / CD

Joe Satriani: What Happens NextDrei Mann in einem Boot

Irgendwie ist er so etwas wie der letzte Mohikaner unter den 80er-Jahre-Gitarrenvirtuosen: Während viele Saitenflitzefinger von damals mittlerweile ein Schattendasein fristen, läuft Joe Satriani immer noch mit Major-Plattendeal und regelmäßigen Headliner-Shows durch die musikalische Weltgeschichte. "What Happens Next" ist das 16. Studiowerk des inzwischen 61-Jährigen. Laut eigener Aussage ist es sein bisher "zugänglichstes und geradlinigstes Rockalbum".

Joe Satriani, der einst Kirk Hammett von Metallica Gitarrenunterricht gab, später kurzfristig bei Deep Purple einsprang und vor einigen Jahren mit einer Plagiatsklage gegen Coldplay durch die Medienlandschaft geisterte, hat auf "What Happens Next" tatsächlich zu einer neuen Natürlichkeit gefunden, die allenfalls von den frühen Alben bekannt ist.

Zu Hilfe kamen ihm dabei zwei Mitstreiter, die jeweils selbst als Legenden gelten: Chad Smith, Drummer der Red Hot Chili Peppers und Satrianis Kollege in der Supergruppe Chickenfoot, sitzt am Schlagzeug; Glenn Hughes (Black Country Communion, früher Deep Purple) ist ebenfalls dabei. Der Bassist und Sänger beschränkt sich diesmal allerdings auf seine Griffbrettkünste, denn auf "What Happens Next" wird nicht gesungen. Von niemandem.

mehr Bilder

Wobei: Das stimmt nicht ganz. Die Gitarre singt. Mal rockig, mal balladesk, mal funky. Natürlich wird auch gekniedelt. Satrianis musikalisches Feingefühl sowie insbesondere die Mitarbeit von Smith und Hughes sorgen jedoch dafür, dass der Fokus nicht unangenehm starr auf den sechs Saiten verbleibt. Bereits das Eröffnungsstück "Energy" lässt den affinen Hörer unweigerlich mitwippen, und dann ist da auch in allen Stücken wieder der Satriani-typische positive Grundton, mit dem sich der Ausnahmemusiker seit jeher erfrischend von der Masse abhebt.

Ob der verrückte Boogie von "Headrush" oder das ursprünglich für Bryan Adams vorgesehene Stück "Righteous", ob das von Japan inspirierte Lied "Cherry Blossoms" oder das spannende Klang-Konstrukt "Thunder High On The Mountain": "What Happens Next" strotzt nur so von formidablen Kompositionen, die tatsächlich zum Besten gehören, was Satriani in diesem Jahrtausend auf den Markt gebracht hat. Ein Gitarrenalbum nicht nur für Gitarrenfreaks.

Alexander Diehl

Audio CD
Bewertungausgezeichnet
CD-TitelWhat Happens Next
Bandname/InterpretJoe Satriani
GenreHard Rock
Erhältlich ab12.01.2018
LabelLegacy
VertriebSony Music
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel



Ed Sheeran feat. Beyoncé - Perfect

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Berg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite