Games

PS4-Controller: Es muss nicht immer Sony sein

Mehr Auswahl: Im November und Dezember bringen die Zubehörhersteller Nacon, @Play und Hori neue, offiziell unter Sony-Lizenz entstandene Gamepad-Modelle auf den Markt. So wurde der ab November erhältliche "Wired Compact Controller" von Nacon vor allem für kleinere Hände und jüngere Spieler konstruiert, fällt er doch spürbar schlanker und zierlicher als das Sony-Original aus. Außerdem steht das mit Headset-Ausgang, Vibrationsmotor und LED bedachte Pad in Schwarz, Blau, Orange, Grau und Rot zur Verfügung. Darüber hinaus kommt der Controller auch als halb-transparente "Light"-Variante in Rot, Blau und Grün.

Ebenfalls eine runde und obendrein bunte Sache ist die "Compact Controller"-Reihe von @Play: Wie die Nacon-Modelle sind die @Play-Pads mit allen Funktionalitäten eines Original-"Dual Shock 4"-Controllers ausgestattet. Die zweifarbigen Steuerungs-Geräte kommen ab Dezember in den Farben Blau, Dunkelblau, Rot und Weiß in den Handel.

mehr Bilder

Ein Fall für Retro-Spieler sind die entfernt an den Look eines Super-Nintendo-Controllers erinnernden Mini-Gamepads von Hori. Hier fehlen unter anderem die für PlayStation-Pads typischen, auch als "Knochen" bezeichneten Griff-Ausbuchtungen links und rechts. Außerdem wurde das Touchpad gegen eine schlichte Taste ersetzt - für Titel, die auf präzise Touch-Kontrollen setzen, ist diese Controller-Lösung also nicht geeignet. Ansonsten macht das Gaming-Instrument aber einen robusten Eindruck - und ist ab dem 6. November in den Farben Rot, Blau sowie Schwarz erhältlich.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite