Archiv

burscheid Giftköder für Hunde?

Der Rheinisch-Bergische Kreis fordert Hundebesitzer in Burscheid auf, momentan besonders vorsichtig zu sein. Es sind mehrere verdächtige Wurststücke aufgetaucht.


Der Rheinisch-Bergische Kreis fordert Hundebesitzer in Burscheid auf, momentan besonders vorsichtig zu sein. Im Bereich zwischen der Friedrich Goetze-Straße und der Straße Im Hagen sind mehrere verdächtige Wurststücke aufgetaucht.

 

Sie sind mit einem bläulichen Granulat versetzt. Es könnte sein, dass diese Wurststücke für die Hunde gefährlich seien, so der Kreis. Das werde zur Zeit untersucht. Die Tierärzte in Burscheid melden bisher aber keine Vergiftungsfälle.

 

Bürger, die verdächtige Fleischstücke in Burscheid entdecken, sollen sich beim Ordnungsamt melden, so der Kreis. (30.09.11)


Anzeige
Zur Startseite