1. Bilanz: Mehr als 1000 kostenlose Flughafen-Corona-Tests

Das neue kostenlose Corona-Testangebot am Flughafen Köln-Bonn für Reiserückkehrer aus Risikogebieten haben an den ersten zwei Tagen schon über 1000 Urlauber in Anspruch genommen. Die Zahlen aus dem Testzentrum legt die Stadt Köln aktuell am Montagnachmittag vor.


© Köln Bonn Airport

Seit Samstag können sich Urlaubsrückkehrer aus Risikogebieten kostenlos im mobilen Testzentrum abstreichen lassen. Knapp 560 Personen haben das am Samstag auch direkt gemacht, am Sonntag dann nochmal über 510 Reisende. Das Land NRW übernimmt die Kosten. Vorher mussten Urlaubsrückkehrer diese noch selbst tragen. Seit dem 18. Juli war ein Test für 90 Euro möglich. Seitdem hat es am Flughafen Köln/Bonn insgesamt rund 1600 Corona-Tests gegeben. Urlauber sollen innerhalb von 24 Stunden ein Ergebnis bekommen. Bis das Ergebnis feststeht, müssen aber alle Rückkehrer aus Risiko-Gebieten zu Hause bleiben. Bei einem positiven Test müssen sie zwei Wochen in Quarantäne.

Nach Beratungen der Bundes- und Landespolitik soll es für Reiserückkehrer aus Corona-Risikogebieten in Zukunft eine Test-Pflicht geben. Sie sollen sich künftig auf das Virus testen lassen müssen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte der Deutschen Presse-Agentur am Montag, er werde "eine Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten anordnen". 

Weitere Meldungen