270 Millionen Euro fürs Bergische

Mehr als 270 Millionen Euro. So viel Geld hat der Landschaftsverband Rheinland im vergangenen Jahr an die beiden bergischen Kreise überwiesen.

© Lindlar Touristik

Mehr als die Hälfte davon war für Menschen mit Behinderungen bestimmt: Insgesamt mehr als 160 Millionen. Das Geld ist zum Beispiel zur Unterstützung von Kriegsopfern und schwerbehinderten Menschen eingesetzt worden. Ein Teil ist aber auch an die drei LVR-Förderschulen in Leichlingen, Wiehl und Rösrath gegangen. Dort sind im vergangenen Jahr über 550 Kinder und Jugendliche unterrichtet worden. Außerdem hat der LVR Aktivitäten im Rahmen der Kulturpflege mit mehreren 100.000 Euro gefördert. Der Verband spielt auch als Arbeitgeber in der Region eine wichtige Rolle: Bei uns im Bergischen arbeiten über 400 Menschen für den LVR, zum Beispiel im Lindlarer Freileichtmuseum. Die beiden bergischen Kreise haben im vergangenen Jahr insgesamt 120 Millionen Euro Umlage an den LVR gezahlt.

Weitere Meldungen