Ab 79: Weitere Impftermine für bergische Impfzentren buchbar

Mit dem Impfen soll es jetzt auch bei uns im Bergischen vorangehen: Ab dieser Woche sind mehr Menschen impfberechtigt. Wer 79 Jahre alt ist, darf seit 8 Uhr am Dienstagmorgen für sich und den Lebenspartner einen Termin zur Corona-Impfung vereinbaren.

Impfung

Wie alt der Partner ist, spielt dabei keine Rolle. Termine können über die Kassenärztliche Vereinigung gebucht werden – entweder online oder telefonisch. Der Oberbergische Kreis hat die Berechtigten bereits per Brief informiert, der ist allerdings keine Bedingung zur Buchung eines Termins.

In den kommenden Tagen werden weitere Briefe folgen: Denn ab Mittwoch sind alle ab 70 Jahren impfberechtigt. Laut Landesvorschrift werden die Senioren jahrgangsweise informiert und eingeladen – auch die Terminbuchung erfolgt nach diesem System. So soll eine Überlastung vermieden werden. In den meisten Fällen ist trotzdem Geduld gefragt. 

Telefonisch sind Termine unter der 0800 116 117 01 buchbar, online unter www.116117.de