Allein auf der Kirmes - ein Kindheitstraum wird wahr

So lange auf dem Karussell im Kreis fahren, wie man möchte, kein Anstehen beim Dosenwerfen, Autoscooter ohne nervige Geisterfahrer - in Wipperfürth ist all das jetzt möglich. Dort steht jetzt eine kleine Privatkirmes für bis zu zehn Besucher bereit!

Neben einem Kinderkarussell, Dosenwerfen, einem Schießstand und Autoscooter gibt es noch die obligatorische Popcornmaschine, Zuckerwatte, gebrannte Mandeln - aber auch typische Kirmesautomaten wie dem Stromschock oder Liebestest.

All das steht nun aufgebaut auf einem kleinen Platz in Wipperfürth. Eigentlich vermietet Patric Bauer diese Fahrgeschäfte und Buden für Stadtfeste, Rummel und andere Gelegenheiten. Weil die wegen der Corona-Pandemie alle bis auf weiteres abgesagt wurden, hat er seine eigene Kirmes aufgebaut und vermietet sie jetzt stundenweise. Und alleine mit der Familie oder Freunden auf der Kirmes unterwegs sein - das macht schon großen Spaß!

Kirmeszauber in Wipperfürth

Eine Stunde kostet 79 Euro für fünf Personen. Die Attraktionen sind dann kostenlos. Für euch inklusive:

  • 1 Tüte Popcorn
  • 1 Tüte gebrannte Mandeln
  • 1 Zuckerwatte

Allerdings: Aufgrund der aktuellen COVID19-Situation erhaltet Ihr die Snacks erst am Ausgang „To Go“ beim Verlassen des Geländes. Der Verzehr auf dem Gelände ist nicht gestattet.

Geöffnet ist die Kirmes immer Freitag, Samstag und Sonntag sowie an Feiertagen. Tickets müsst ihr vorher online buchen.

© Radio Berg
© Radio Berg
© Radio Berg

Weitere Meldungen