Bergisch Gladbach: Käufer für Schloss Lerbach

Es ist weit über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus bekannt. Doch seit Jahren sind Tür und Tor von Schloss Lerbach in Bergisch Gladbach verschlossen. Das Luxushotel im Schloss und das Restaurant unter den Sterne-Köchen Dieter Müller und Nils Henkel gehörten einst zu den besten Deutschlands. Jetzt gibt es nach sieben Jahren Dornröschenschlaf einen Käufer.

Die Bergisch Gladbacher lieben Schloss Lerbach und den Park. Und deshalb soll alles nach der Sanierung auch zugänglich sein für die Menschen hier im Bergischen. Das hat uns der Geschäftsführer der Leskan-Grundstücks-Gesellschaft gesagt, die die Immobilie kaufen will. Ein Hotel und ein Restaurant sollen dort wieder einziehen.

Doch zuerst muss die historische Immobilie noch innen komplett saniert werden. Und damit sich der Hotelbetreib auch lohnt, muss angebaut werden. Denn Lerbach hatte zuletzt nur 49 Hotelzimmer, mindestens 80 sind aber nötig um solch ein Hotel wirtschaftlich führen zu können, heißt es. 

Weitere Meldungen