Bergisch Gladbach: Müllgebühren und Steuern Thema im Rat

Müllgebühren, die Grundsteuer B und die Zukunft von Zanders. Die Ratsmitglieder in Bergisch Gladbach erwartet am Dienstag eine lange Sitzung. Allein die Tagesordnung im öffentlichen Teil ist 38 Punkte lang. Einige Entscheidungen könnten sich unmittelbar in den Portemonnaies der Bürger bemerkbar machen.

XY hat die weiteren Details für RB:


1 Sager Rat Gladbach vorab

Laut Vorlage sollen die Müllgebühren fürs kommende Jahr deutlich angehoben werden und zwar um rund zehn Prozent – für die normale Tonne sind das 34 Euro. Grund sind steigende Kosten für die Müllverbrennung. Außerdem auf der Tagesordnung: der Haushalt fürs kommende Jahr. Unter anderem steht eine Senkung der Grundsteuer B im Raum – um satte 100 Prozentpunkte. So will die Stadt die Bürger im Rahmen der Corona-Krise einmalig entlasten. Unerfreulich dagegen ein Punkt aus dem nicht -öffentlichen Teil der Sitzung: es geht erneut um den Streit zwischen der Stadt und der Papierfabrik Zanders um einen langfristigen Pachtvertrag.  

Weitere Meldungen