Bergisch Gladbach: Staatsschutz will Treffen verhindern

Die Polizei bereitet sich auf einen möglichen Einsatz am Sonntag in Bergisch Gladbach vor. Dort war ein Treffen einer verbotenen PKK-Nachfolgeorganisation geplant.

Polizeiwagen

 „Wir haben von dem Treffen hochrangiger europäischer Vertreter der verbotenen Organisation erfahren und werden dieses Treffen nicht zulassen“, sagt Michael Esser, Leiter des Staatsschutzes.

Die Polizei hat unter anderem mit dem Veranstalter und mit dem Vermieter des Veranstaltungsortes Kontakt aufgenommen.

Die Polizei will verhindern, dass eine Ersatzveranstaltung stattfindet.  

Weitere Meldungen