Bergische Helfer unterstützen weiter bei Aufräumarbeiten

Helfer aus dem Bergischen unterstützen weiter die Aufräumarbeiten in den Krisengebieten nach der Hochwasserflut. Montagmorgen sind Fahrzeuge der Bauhöfe der Kommunen Morsbach, Reichshof, Waldbröl und Wiehl in Richtung Swisttal-Odendorf gestartet, um dort zu helfen. Und nicht nur Fahrzeuge der Bauhöfe sind unterwegs, auch ein Bus hat am Montag zum siebten Mal Helferinnen und Helfer aus dem Bergischen ins Krisengebiet gebracht.

© Dirk Hartmann

Auch die Feuerwehr aus Morsbach hilft aktuell bei den Aufräumarbeiten in Swisttal. Die Feuerwehr in Bergisch Gladbach ist unterdessen weiter mit ihrem Wasserförderzug im Einsatz: Nachdem sie die Rettungskräfte an der Steinbachtalsperre in Euskirchen unterstützt hatten, sind die Spezialkräfte jetzt nach Erftstadt beordert. Sie helfen dabei, die Erft wieder in ihr ursprüngliches Flussbett umzuleiten. Es drohen dort immer noch Häuser abzurutschen.

Weitere Meldungen