Bergisches Land: 140 neue Corona-Fälle, drei weitere Tote

Knapp 140 neue Coronafälle haben sich seit gestern in den beiden Kreisen insgesamt bestätigt. Im Oberbergischen sind zudem drei weitere Personen verstorben, die zuvor an dem Virus erkrankt waren.

Betroffen sind eine 94-jährige Frau aus Hückeswagen, eine 86-jährige Frau aus Radevormwald und ein 82-jähriger Mann aus Waldbröl. Insgesamt sind im Bergischen somit seit Beginn der Pandemie 123 Menschen verstorben, die sich mit Corona infiziert hatten. Die Inzidenzwerte bleiben in beiden Kreisen auf einem hohen Niveau: Rhein-Berg liegt aktuell bei rund 185 und Oberberg bei 213.

Weitere Meldungen