Besuchsregeln im Luchtenberg-Richartz-Haus Burscheid bleiben

Die Corona-Zahlen im Bergischen gehen weiter nach oben. Im Oberbergischen sind am Donnerstag zwei weitere Fälle dazu gekommen, hier sind aktuell jetzt 21 Personen positiv auf das Virus getestet. Im Rheinisch-Bergischen sind sieben neue Fälle bekannt geworden, sechs davon haben ihren Infektionsursprung im Rahmen von Reisen in Südeuropäische bzw. Balkanstaaten.

Der Fall, der zuletzt im Luchtenberg-Richartz-Haus in Burscheid bekannt wurde, hat keine Auswirkungen auf die Besuchsregelungen der Pflegeeinrichtungen: Nur wenige Kontaktpersonen mussten abgestrichen werden, die Mitarbeiter seien vorbildlich mit der Situation umgegangen, so der Kreis. Im Rheinisch-Bergischen sind aktuell nachgewiesenermaßen 34 Personen an Corona erkrankt.

Weitere Meldungen