Corona: Auch heute keine Patientenzahlen aus Rhein-Berg

Wie stellt sich die aktuelle Corona-Lage in den rheinisch-bergischen Krankenhäuser dar? Darauf gibt es auch am Mittwoch keine Antwort: Es gibt weiterhin keine Zahlen zu den stationären Corona-Patienten, laut Kreis fehlen die Angaben aus den Kliniken.

Coronavirus

Im oberbergischen ist die Lage in den Kliniken weiterhin unverändert: insgesamt werden 19 Erkrankte stationär behandelt, fünf von ihnen auf einer Intensivstation, bis auf einen werden hier auch alle Patienten beatmet. Insgesamt gibt es 48 neue bestätige Infektionen – die Inzidenzen sind entgegen dem Bundestrend gesunken: In Oberberg wird der Sieben-Tage-Wert mit etwas über 62, in Rhein-Berg mit etwas unter 32 angegeben.    

Weitere Meldungen