Corona-Impfung: Über 30% der 12- bis 17-Jährigen geimpft

Seit Mitte Juli können sich bei uns in NRW und damit auch im Bergischen auch die ab 12-Jährigen gegen Corona impfen lassen. Aber wie viele Kinder und Jugendliche haben sich bisher dafür entschieden? Das haben wir bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein abgefragt.

Impfen

Insgesamt sind bei uns im Bergischen bisher über 9.900 12- bis 17-Jährige vollständig gegen das Virus geimpft. Das entspricht einer Quote von etwas über 30 Prozent. Im Kreisvergleich hat das Rheinisch-Bergische dabei deutlich die Nase vorn: Hier fällt die Quote um mehr als fünf Prozent höher aus als im Oberbergischen.

Bei der Impfquote für den gesamten Kreis sieht es ganz ähnlich aus: Sie liegt in Rhein-Berg aktuell bei knapp 64 Prozent, in Oberberg dagegen nur bei knapp 59. Allerdings werden unter anderem die Impfungen bei Betriebsärzten nicht mitgezählt. Das könnte den niedrigen Wert im industriell geprägten Oberberg erklären. 

Weitere Meldungen