Corona-Inzidenz sinkt weiter im Bergischen

Die Corona-Fälle im Bergischen werden weniger und entsprechend sinken die Inzidenzen weiter: Im Oberbergischen liegt der Wert erstmals seit Wochen wieder unter 100 - und zwar bei 93,5. Im Rheinisch-Bergischen liegt die 7 Tage-Inzidenz bei gut 44.

Corona Covid 19 Coronatest

Im Rheinisch-Bergischen gab es 17 neue Coronafälle. Im Oberbergischen hat es 32 Neu-Infizierte gegeben.

Es gibt aber auch einen weiteren Todesfall im Oberbergischen: Eine 82-Jährige aus Wipperfürth ist an den Folgen ihrer Corona-Infektion gestorben. Aktuell sind in Rhein- und Oberberg 924 Menschen mit Covid infiziert. Auch NRW-weit sinkt die Inzidenz weiter - sie liegt jetzt bei knapp 82.

Außerdem liegen nach einem Corona-Ausbruch in einem Schüler-Wohnheim in Bergisch Gladbach jetzt die Testergebnisse vor: Von 23 Schülerinnen sind 15 positiv auf das Coronavirus getestet. Die Testergebnisse der Betreuenden sind negativ. Der Kreis will jetzt vor Ort eine Impfaktion anbieten.

Die Schülerinnen besuchen drei Klassen des Berufskollegs in Heidkamp - hier soll es weitere Testungen geben. 

Weitere Meldungen