Corona: Weitere Seniorin in Oberberg verstorben

Die Zahl der Menschen im Bergischen die an oder mit einer Corona-Infektion gestorben sind, steigt weiter: Auch am Freitag meldet der Oberbergische Kreis wieder einen Todesfall – wie bisher jeden Tag seit Montag.

Verstorben ist eine 94-jährige Gummersbacherin. Auch sie hatte zuletzt im stark von Corona betroffenen Evangelischen Seniorenzentrum in der Kreisstadt gelebt. Damit steigt die Zahl der Todesfälle allein dort auf neun.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Bergischen liegt wieder im dreistelligen Bereich: Nimmt man beide Kreise zusammen sind es 137. 126 Menschen werden momentan stationär im Krankenhaus betreut, elf von ihnen werden beatmet.

Weitere Meldungen