Corona: Zahl der Covid-Patienten in den Kliniken gesunken

Weiterhin einstellige Inzidenzen und trotz erster Delta Fälle auch nur wenige Neuinfektionen. Die Corona Lage im Bergischen scheint aktuell relativ entspannt. Auch in unseren Krankenhäusern müssen aktuell weniger Covid-Patienten versorgt werden als noch vor einem Monat

© GFO-Kliniken Rhein-Berg

Vergleicht man die Gesamtzahlen der Patienten ist die Zahl vor allem in Rhein-Berg deutlich gesunken: Vor einem Monat wurden hier noch 18 Menschen stationär versorgt, aktuell sind es nur noch vier. In Oberberg sind es mit 16 immerhin vier Covid-Patienten weniger.

Hier hat sich an der Zahl der Menschen, die auf einer Intensivstation behandelt werden müssen allerdings nicht verändert: Insgesamt sind es neun Patienten, zwei von ihnen sind auf einen Beatmungsplatz angewiesen. Im Rheinisch-Bergischen ist die Zahl von vier auf eins gesunken.

Weitere Meldungen