Ehrung: Sportler 2020 Rhein-Berg geehrt

Die Sportler des Jahres 2020 im Rheinisch-Bergischen sind vom Kreissportbund gemeinsam mit der BLZ am Stadion in Bergisch Gladbach für ihre herausragenden Leistungen in einer Feierstunde geehrt worden.

© Dirk Hartmann

Bei den Damen gewann die Kunstturnerin Julia Dumrath aus Rösrath vom TV Herkenrath, u.a. Deutsche Jugend-Meisterin am Sprung und Deutsche Vize-Meisterin im Mehrkampf. Auf Platz zwei kam die Mountain-Bikerin Steffi Dohrn aus Wermelsirchen vom MTB Rhein-Berg, u.a. WM-sechste im Marathon.

Bei den Männern wurde Badminton-Spieler Jan-Colin Völker vom TV Refrath Sportler des Jahres, Deutscher Meister im Doppel.

Mannschaft des Jahres wurde das Badminton-Bundesliga-Team des TV Refrath, das 2020 Platz drei bei den Deutschen Meisterschaften im Final Four in Wipperfürth erreichte.

Als Sportler des Jahrzehnts sind die Leichtathleten Sonja Mosler und Marc Schuh ausgezeichnet worden.

Die Ehrung wurde in einer Feierstunde Open Air beim Kreissportbund durchgeführt. Normalerweise findet diese im Rahmen einer Gala im Bergisch Löwen statt.

Die Wahl ist erneut als Leserwahl der Bergischen Landeszeitung gemeinsam mit dem KSB organisiert worden.

Die Sportler des Jahrzehnts© Dirk Hartmann
Die Sportler des Jahrzehnts
© Dirk Hartmann