Erste Hinweise bei Brandserie in Engelskirchen

Die Ermittlungen der oberbergischen Polizei zur Brandserie in Engelskirchen zeigen erste kleine Erfolge: An zwei der Tatorte konnten die Brandermittler Hinweise darauf ausmachen, dass der oder die Brandstifter mit einem Fahrrad unterwegs waren.

© Pixabay

Dazu würden auch die Entfernungen zwischen den verschiedenen Brandorten passen, so eine Sprecherin. Eine konkrete Personenbeschreibung oder nähere Angaben zum Fahrrad gibt es bisher nicht, die Polizei hofft daher auf weitere Zeugenangaben.

Von Mittwochnachmittag bis in den frühen Donnerstag hatte es in Engelkirchen immer wieder gebrannt – betroffen waren unter anderem ein Waldstück, ein Vereinsheim, mehrere Autos und Mülltonnen. Die Polizei geht mittlerweile davon aus, dass alle Brände in Zusammenhang stehen und vorsätzlich gelegt wurden. Verletzte hatte es glücklicherweise nicht gegeben.

Weitere Meldungen