Fußball: 09 kassiert Ausgleich in 95.

Bergisch Gladbach 09 hat zum Auftakt zweier Englischer Wochen in der Regionalliga äußerst unglücklich einen Sieg verpasst. Gegen Borussia Mönchengladbach II kassierte 09 in der 95. Minute den 1:1-Ausgleich in letzter Sekunde.

© SV Bergisch Gladbach 09

09 war am 3. Spieltag vor 300 Zuschauern in der Belkaw-Arena in der 53. Minute durch den neuen Mittelstürmer Serhat Koruk in Führung gegangen. Die Gastgeber verteidigten die knappe Führung danach engagiert und lange erfolgreich.

In der 76. hatten die Gastgeber Glück, als die Borussia einen Foul-Elfmeter an den Pfosten setzte.

In der 85. Minute sah 09-Innenverteidiger Andy Habl die Gelb-Rote Karte. Doch auch in Unterzahl hielten die Bergisch Gladbacher den Kasten gegen die Jung-Fohlen sauber.

Bis die Borussia-Reserve in der 95. Minute einen Freistoß zugesprochen bekam: den verwandelte Marcel Benger zum Entsetzen der 09er aus 25 Metern direkt unten links ins Eck.

09-Trainer Helge Hohl: "Auf der einen Seite bin ich total stolz auf die Leistung der Mannschaft. Das war das Beste, was wir in unserer Regionalligazeit unter meiner Leitung gezeigt haben. Auf der anderen Seite bin ich natürlich extrem enttäuscht über den Zeitpunkt des Gegentreffers, und dass selbst diese Leistung nicht zu drei Punkten gereicht hat."

In der Tabelle steht 09 mit einem Zähler auf dem 19. und drittletzten Platz.

Weitere Meldungen