Gummersbach: Drei Schwerverletzte bei Messerstecherei

Nach einer Messerstecherei mit drei Schwerverletzten in Gummersbach haben Polizei und Staatsanwaltschaft weitere Einzelheiten bekannt gegeben. Demnach waren am Mittwochabend zwei Gruppen von jungen Männern in der Innenstadt in Streit geraten.

Im weiteren Verlauf der Auseinandersetzung haben drei Männer schwere Stichverletzungen erlitten. Die Polizei hat vier Gummersbacher im Alter zwischen 23 und 32 Jahren festgenommen, unter ihnen ist auch einer der Schwerverletzten. Auf einem Parkplatz in der Lebrechtstraße stellten die Beamten ein Messer, eine Gaspistole und mehrere Patronenhülsen sicher. Eine Anwohnerin hatte gegen 21 Uhr mehrere Schüsse und Schreie gehört und die Polizei alarmiert. Die Hintergründe des Streits sind noch unklar.  

Weitere Meldungen