Gummersbach: Schwerer Unfall durch Falschfahrer

Ein Frontalzusammenstoß auf dem Zubringer zur A4 in Gummersbach-Dieringhausen hat am Mittwoch für massive Verkehrsbehinderungen gesorgt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine Falschfahrt der Auslöser.

Gegen 12 Uhr 30 war ein 84-Jähriger als Falschfahrer auf der Spur nach Gummersbach unterwegs, sagt die Polizei. Auf Höhe der Talbrücke Halstenbach ist er dann frontal mit dem Auto eines 28-Jährigen zusammengestoßen. Beide Wagen wurden durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter über die Fahrbahn geschleudert. Die zwei Fahrer kamen schwer verletzt ins Krankenhaus. Die B 256 war stundenlang gesperrt.

Weitere Meldungen