Happy Wurstgeburtstag!

Sie ist DAS Kult-Gericht in Deutschland: Die gute, alte Currywurst! 800 Millionen Stück essen wir Deutschen pro Jahr. Heute, am 04. September, hat die Currywurst offiziell den 70. Geburtstag.

Die Currywurst ist des Deutschen liebstes Fastfood. Und heute vor 70 Jahren soll die erste davon über den Tresen eines Imbissstands gegangen sein. Bei Herta Heuwer in Berlin-Charlottenburg. Sie soll an diesem Tag das erste Mal eine Soße aus Tomatenmark, Worcestershiresoße, Currypulver und anderen Gewürzen zusammengerührt und über eine gebratene und klein geschnittene Brühwurst gegossen haben. Zehn Jahre später ließ sich Heuwer die Currywurst-Soße als Patent schützen. Allerdings gibt es immer noch Streit darum, ob das wirklich die Geburtsstunde der Currywurst war: Jemand in Hamburg will sie noch früher eingeführt haben und auch im Ruhrpott - der gefühlten Heimat der Currywurst - gibt’s einige, die sagen: ich hatte sie zuerst! Nur eben unter anderem Namen.

Currywurst-Schneidemaschine kommt aus Radevormwald

Was dagegen sicher ist, ist das ein unverzichtbares Werkzeug für die Currywurst aus dem Bergischen kommt: Die Currywurst-Schneidemaschine. Anfang der 60er hat Friedhelm Selbach aus dem oberbergischen Radevormwald sie entwickelt, unter dem Namen CWS 20. Damals haben immer mehr Menschen Currywurst gegessen, und man kam mit dem Schneiden per Hand nicht mehr hinterher. Mittlerweile hat seine Erfindung die ganze Welt erobert. Oder zumindest die Wurstbuden-Welt. Sie ist in nahezu jeder Pommesbude vertreten - egal ob auf dem Weihnachtsmarkt, der Kirmes oder dem Dorffest.

©
©

Unterschiedliche Varianten

Es ist DIE Frage: Wo gibt es die beste Currywurst? Fakt ist: Auch Sterneköche haben sie mittlerweile auf der Speisekarte. Und es gibt sie in unzähligen Varianten: In verschiedenen Schärfegraden, fruchtig süß, mit Pommes oder auch im Brötchen. Aber jeder von uns hat seine ganz eigene Lieblings-Currywurst. Und genau die feiern wir heute! Also Piekser raus und guten Appetit! Happy Wurst-Geburtstag, liebe Currywurst - auf die nächsten 70 Jahre!