Illegale Arbeit: Oberbergische Polizei nimmt acht Personen fest

Die Polizei hat am Morgen bei einer Durchsuchungsaktion in Hückeswagen acht Menschen festgenommen. Die Beamten waren auf der Suche nach illegal eingereisten Arbeitskräften.

Im Vorfeld hatten Recherchen den Verdacht aufkommen lassen, dass sich in der Schloßstadt Beschäftigte mit gefälschten Ausweispapieren aufhielten. Bei den Durchsuchungen in Mehrfamilienhäusern in Wiehagen und bei einer Firma im Industriegebiet Kobeshofen konnten die Beamten drei Menschen antreffen. Bei ihnen bestätigte sich der Verdacht. Sie müssen jetzt innerhalb einer Woche das Land verlassen. Die anderen Verdächtigen konnten nicht aufgefunden werden, das Arbeitsverhältnis war bereits gekündigt. Dafür nahm die Polizei aber fünf weitere Arbeiter fest, hier stellte sich aber heraus, dass die Ausweispapiere echt waren.

Weitere Meldungen