Inzidenzen sinken im Bergischen

Die Entwicklung bei den Corona-Neuinfektionen im Bergischen gibt Grund zur Hoffnung: Die 7-Tage Inzidenzen gehen nach einem leichten Anstieg wieder zurück.

Die Zahl der binnen 7 Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt im Oberbergischen jetzt bei 73,9 – das zeigen aktuelle Zahlen des Robert-Koch-Instituts. Sie lag am Dienstag noch bei 82,3. Auch im Rheinisch-Bergischen geht die Inzidenz weiter nach unten: Von Dienstag 55,1 auf jetzt 51,9, laut RKI.

Bundesweit liegt die Inzidenz inzwischen bei 57. 

Weitere Meldungen