Kältebus bringt Wärme zu Gladbacher Obdachlosen

Die extreme Kälte setzt obdachlosen Menschen ganz besonders zu. Selbst wenn sie einen Schlafplatz in einer Notschlafstelle haben, verbringen sie nahezu den ganzen Tag draußen. In Bergisch Gladbach versorgen ehrenamtliche Mitarbeiter des Vereins "Die Platte" mit einem Kältebus täglich zirka 15 obdachlose Menschen mit heißen Getränken, Lebensmitteln und warmen Wintersachen.

© HM

Bei den aktuellen Minus-Graden ein wichtiger Beitrag, um vor allem die Menschen vor dem Erfrieren zu schützen, die auch jetzt noch in Zelten übernachten, sagt Patrick Graf aus dem Kältebus-Team.

Wir gucken, dass sie ausreichend ausgestattet sind mit warmer Kleidung, mit der dritten oder vierten Isomatte, wir verteilen auch Wärmflaschen, so dass das Überleben gesichert ist.

Sowohl der Verein "Die Platte" in Bergisch Gladbach, als auch die Wohnungshilfe Oberberg rufen dazu auf, zu reagieren, wenn der Eindruck entsteht, dass Menschen unter der Kälte zu leiden haben. Ein erster Schritt ist, auf die Person zu zugehen und sie anzusprechen, auch wenn das manchmal schwer fällt, sagt Patrick Graf;

Brauchen Sie was, kann ich was für Sie tun? Das sind einfache Fragen, die weiter helfen können.

Im Zweifel Hilfe holen

Ihr könnt euch direkt bei der Platte oder bei der Wohnungshilfe Oberberg melden. Die Platte könnt ihr über die Notfallnummer 02202 2726690 erreichen.

Wenn zum Beispiel am Wochenende niemand erreichbar ist, wendet euch auch an die Rettungsdienste oder an die Polizei, rät Wilfried Fenner von der Wohnhilfe Oberberg. Die kümmern sich dann darum, dass die betroffenen Personen versorgt werden.

So könnt ihr die Platte erreichen:

Die Platte e.V.

Hauptstr. 82

51465 Bergisch Gladbach

Telefon: 02202 – 2726689

E-Mail: kontakt@platte-ev.de