Landwirte demonstrieren gegen Auflagen

„Es ist fünf vor zwölf!“. Unter diesem Motto protestieren heute Mittag in auch Landwirte aus dem Bergischen in Bonn gegen die wachsende Flut an Auflagen. Die Polizei rechnet mit rund 500 Teilnehmern vor dem Bundes-Landwirtschaftsministerium. Es müsse endlich Schluss sein mit dem maßlosen Aktionismus gegen die Landwirtschaft, sagt der Vorsitzende der oberbergischen Kreisbauernschaft Helmut Dresbach.

Die Landwirte fürchteten teilweise um ihre Existenz, so Dresbach: Viele würden mit dem Gedanken spielen aufzugeben und junge Leute wollen den Job nicht mehr machen. Mit der Demo wolle man ein deutliches Zeichen setzen, dass es so nicht gehe. Dazu aufgerufen hat unter anderem der Rheinische Landwirtschaftsverband.

Weitere Meldungen