Leichlingen: Bewährungsstrafe nach Gruppenvergewaltigung

Dreimal zwei Jahre auf Bewährung. So lautet das Urteil des Kölner Landgerichts gegen drei Männer aus Leichlingen. Sie sollen im Frühjahr 2018 gemeinsam eine junge Frau missbraucht und ihre Taten dabei teilweise auch gefilmt haben.

© GettyImages

Die Männer im Alter von Ende 20 mussten sich wegen Gruppenvergewaltigung verantworten.

Neben der Bewährungsstrafe müssen sie auch jeweils 1.000 Euro an den weißen Ring zahlen – eine Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer und ihre Familien.

Der Prozess gegen die drei Leichlinger fand teilweise unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Im Verlauf hatte unter anderem eine Betreuerin des Opfers ausgesagt und geschildert, dass die junge Frau nach wie vor massiv unter den Vorfällen leidet. 

Weitere Meldungen