Lindlarer Sägewerk: Brandursache nicht ermittelt

Nach dem großen Brand im Sägewerk in Lindlar-Oberhabbach sind die Brandermittlungen abgeschlossen: Eine definitive Brandursache konnte aber nicht ausgemacht werden. Die Zerstörung des Werks ist zu groß, so ein Sprecher der Oberbergischen Polizei.

© M.Schicha

Das Feuer hat sich laut Polizeiangaben von einer Stromverteilung aus ausgebreitet. Was den Brand aber letztendlich ausgelöst hat, konnte wegen der enormen Zerstörung vor Ort nicht mehr ermittelt werden. Einzig der Bürotrakt und die Halle, in der das Unternehmen aus Lindlar Paletten fertigt konnten vor den Flammen gerettet werden. Es war der größte Einsatz für die Lindlarer Feuerwehr seit Jahren. Teilweise waren 120 Einsatzkräfte von Feuerwehr, THW und Deutschem Roten Kreuz im Einsatz.

Weitere Meldungen