Olympia: Drux nicht im Halbfinale

Die Deutschen Handballer um Paul Drux sind im Olympischen Viertelfinale nach einer 26:31-Pleite gegen Ägypten ausgeschieden und haben das Ziel Medaille verpasst. Das Tischtennis-Team um Benedikt Duda steht dagegen im Halbfinale.

© DHB

Die Deutschen Handballer kämpfen bei den Olympischen Spielen nicht um die Medaillen. Die Auswahl um den Marienheider Paul Drux ist in Tokio im Viertelfinale ausgeschieden. Gegen Afrika-Meister Ägypten unterlag Deutschland nach einer insgesamt schwachen Leistung verdient mit 26:31. Paul Drux traf einmal, hatte auch erneut einige gute Anspiele, blieb aber insgesamt wie die ganze Mannschaft unter seinen Möglichkeiten. In den sechs Turnier-Spielen kam der Marienheider als einer der konstantesten Deutschen auf 13 Treffer.

Benedikt Duda aus Bergneustadt steht in Tokio mit der Deutschen Tischtennis-Mannschaft im Olympischen Halbfinale. Im Viertelfinale besiegte die DTTB-Auswahl Taiwan mit 3:2. Duda stand erneut als vierter Mann als Ersatz hinter Boll, Ovtcharov und Franziska bereit. Das Halbfinale gegen Japan beginnt Mittwoch um 12 Uhr 30.

Weitere Meldungen