Olympia: Seitz fünfte am Stufenbarren

Kunstturn-Bundestrainerin Ulla Koch aus Bergisch Gladbach hat sich in Tokio mit dem fünften Platz von Elisabeth Seitz am Stufenbarren verabschiedet. Die Deutschen Handballer und Tischtennisspieler stehen im Viertelfinale.

© privat

Elisabeth Seitz hat im Olympischen Gerätefinale am Stufenbarren die Bronzemedaille nur knapp verpasst. Nach einer fehlerfreien Übung landete sie mit 14,4 Punkten auf dem hervorragenden fünften Rang. Damit fehlte dem langjährigen Schützling der Gladbacher Bundestrainerin Ulla Koch nur ein Zehntel Punkt für Bronze. Die 66jährige Koch scheidet nach den Spielen aus dem Amt als Bundestrainerin aus. Es waren ihre vierten Olympischen Spiele. Nach ihrem Antritt als Chefin der DTB-Riege 2005 hat sie das Deutsche Damen-Turnen zurück in die Weltspitze geführt und dort etabliert.

Die Deutsche Handball-Nationalmannschaft um den Marienheider Paul Drux steht im Olympischen Viertelfinale. Im letzten Vorrundenspiel gewann die DHB-Auswahl gegen Außenseiter Brasilien nach Anfangsschwierigkeiten am Ende souverän mit 29:25. Drux erzielte wie schon in den vier Spielen zuvor gegen Spanien, Argentinien, Frankreich und Norwegen zwei Tore. Dienstag geht´s im Viertelfinale gegen Ägypten.

Auch die Deutschen Tischtennis-Spieler um den Bergneustädter Benedikt Duda haben das Viertelffinale erreicht. Noch ohne Einsatz von Duda besiegte Deutschland im Achtelfinale Portugal ungefährdet mit 3:0. Im Viertelfinale am Dienstag trifft die DTTB-Auswahl auf Taiwan.

Der gebürtige Bergisch Gladbacher Maximilian Kieffer hat das Olympische Golf-Turnier auf dem geteilten Platz 45 abgeschlossen. Mit vier unter Par landete er 14 Schläge hinter der Spitze.

© privat
© privat

Weitere Meldungen