Pendlerzahlen auf Rekord-Hoch

Mehr als 103.000 Menschen aus dem Bergischen pendeln tagtäglich zur Arbeit. Die Zahl der Auspendler war im vergangenen Jahr so hoch wie noch nie. Im Vergleich: vor 15 Jahren waren es im Oberbergischen noch ein Drittel weniger. Das geht aus der aktuellen IHK Statistik-Broschüre „Wirtschaftsregion Köln 2020“ hervor.

© IG Bau

Es wird umfangreich erläutert wie unsere Region wirtschaftlich aufgestellt ist. Dabei geht es neben den Pendlerzahlen auch um die Alters-Struktur. Demnach machen die 45 bis 65-Jährigen bei uns den größten Bevölkerungsanteil aus. Etwa jeder Dritte ist in diesem Alter. Fast jeder 5. in Rhein- und Oberberg ist über 65 Jahre alt.

Insgesamt ist die Zahl der Menschen, die im Bergischen leben, im Vergleich zum Vorjahr relativ konstant geblieben, nur in Oberberg ist sie leicht gesunken. Hier geht es zur kompletten Auswertung.

Weitere Meldungen