Radsport: Klassiker "Rund um Köln" abgesagt

Es ist keine große Überraschung mehr, für die Bergischen Radsportfreunde trotzdem eine Hiobsbotschaft: der Radklassiker "Rund um Köln" fällt aus. Es wäre am 14. Juni die 104. Auflage des Rennens gewesen.

© Dirk Hartmann

Nicht nur die 200 Profis müssen auf das beliebte Ein-Tages-Rennen 200 Kilometer durchs Bergische verzichten, auch 4.000 Hobby-Fahrer, für die "Rund um Köln" als das Highlight des Jahres gilt. "Mr. Rund um Köln" Artur Tabat, langjähriger Organisator, der schon 2008 schweren Herzens aufgrund eines Wintereinbruchs das Rennen kurzfristig absagen musste, sagte gegenüber Radio Berg: "Ich bin furchtbar traurig. Aber: es ist wie es ist. Wir haben ja gar keine andere Wahl. Wir hätten auch noch warten können, aber ich denke, es ist besser schon jetzt für Klarheit zu sorgen." Einen Ausweichtermin in diesem Jahr wird es nicht geben. 2021 soll Rund um Köln wieder stattfinden. Tabat geht im übrigen davon aus, dass auch die Tour die France abgesagt werden muss.

Weitere Meldungen