Reichspogromnacht: Gedenkfeiern und Mahnwachen

Gegen das Vergessen und zur Mahnung: Auch in diesem Jahr gibt es im Bergischen viele Veranstaltungen, die an die Opfer der Reichspogromnacht am 9.November 1938 erinnern. Unter anderem gibt es Gedenkfeiern und Mahnwachen in Bergisch Gladbach und Nümbrecht.

In Nümbrecht wird ab 18 Uhr an der Gedenkstätte am jüdischen Friedhof erinnert.

In Bergisch Gladbach erinnert eine Mahnwache heute Mittag um 12 Uhr an die Reichspogromnacht, in der in Deutschland Synagogen und jüdische Geschäfte in Brand gesteckt wurden. Die Mahnwache findet auf dem Gelände der St.Joseph-Kirche am Lerbacher Weg statt - ganz in der Nähe des ehemaligen Stellawerks, das von der SA 1933 als "wildes Konzentrationslager" genutzt wurde. Hier wurden Oppositionelle und Juden gefoltert und gefangen gehalten.

Ab 17 Uhr gibt es außerdem am Holocaust-Mahnmal im Garten der Villa Zanders in Bergisch Gladbach eine weitere Veranstaltung zum Thema.