Sechs neue Corona-Fälle in Rhein-Berg

Der Rheinisch-Bergische Kreis meldet am Donnerstag sechs weitere bestätigte Corona-Fälle. Jeweils zwei in Bergisch Gladbach, Overath und Wermelskirchen.

Die beiden Fälle aus Wermelskirchen resultieren aus engen familiären und nachbarschaftlichen Beziehungen, einer der Fälle steht im Zusammenhang mit einer Familienfeier in einem anderen Bundesland. Der Rheinisch-Bergische Kreis weist daher nochmals darauf hin, dass soziale Kontakte nach wie vor ein Risiko sein können und Vorsichtsmaßnahmen auch im engeren sozialen Umfeld sehr wichtig sind. Nach wie vor gilt: Abstands- und Hygieneregeln einhalten. Im Oberbergischen ist zuletzt ein neuer bestätigter Corona-Fall dazugekommen. In beiden bergischen Kreisen zusammen gibt es zurzeit 32 aktive Corona-Fälle.

Weitere Meldungen