Sperrung der B 506 zwischen Kürten und Wermelskirchen

Ab Montag wird eine wichtige Verbindung zwischen der B 506 in Kürten-Laudenberg und Wermelskirchen voll gesperrt. Wegen der Sanierung der L 409 in Wermelskirchen- Dhünn ist die Strecke nicht befahrbar.

Auf einer Strecke von rund 1,5 Kilometer wird die Straße mit den vielen Schäden zwischen Neuenhaus und Dhünn saniert. Das bedeutet für viele Autofahrer auch einen weiten Umweg über Hückeswagen-Scheideweg. Drei Wochen lang dauert die Sperrung. Eigentlich sollten die Bauarbeiten schön länger laufen, wegen der Folgen des Starkregens hat sich das aber verzögert.

Weitere Meldungen