Start der Brückensanierungen auf A1 und A 4

An der A4 starten am Montag die Sanierungsarbeiten an der Autobahnbrücke Holzbachtal. Straßen NRW hat dafür zwischen Untereschbach und Overath bereits am Wochenende die entsprechende Verkehrsführung eingerichtet.

© Brigitte Mackscheidt

Zwar bleiben zwei Fahrspuren frei - es kann aber zu Staus kommen. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres dauern und kosten rund 2,4 Millionen Euro. Und auch auf der A1 wird es ab heute für Autofahrer eng. Und das für die kommenden drei Jahre. Denn hier startet heute die Brückensanierungin Fahrtrichtung Wermelskirchen hinter der Anschlussstelle Burscheid über die Ösinghausener Straße. Die Brücke muss dafür teilweise abgerissen werden. Weitere Brücken sollen dann in den kommenden drei Jahren folgen. Straßen NRW will versuchen, dass die Strecke dreispurig bleibt - bei Bedarf wird der Abschnitt aber auf zwei Spuren verengt. Laut Straßen NRW kostet die Sanierung rund 2,5 Millionen Euro - bis April 2020 soll diese erste Baustelle dann fertig sein.

© Radio Berg
© Radio Berg

Weitere Meldungen