Staus zum Ferienbeginn

Große Freude bei den Schülern – großer Horror für Pendler und andere Autofahrer: NRW und damit auch das Bergische startet am Freitag in die Herbstferien. Die Experten rechnen deshalb auf vielen Autobahnen mit besonders viel Verkehr.

Bereits ab etwa 14.30 Uhr am Freitagnachmittag soll es voll werden. Vor allem auf den Autobahnen zur Küste und in die Niederlande drohen Staus, sagt der Landesbetrieb Straßen. Für Autofahrer im Bergischen könnte es vor allem auf der A3 zwischen Köln und Oberhausen dicke kommen – und zwar in beide Richtungen. Aber auch auf der A1 und der A4 ist vermutlich Geduld gefragt: Neben NRW haben jetzt noch zehn weitere Bundesländer Ferien, dazu kommen noch einige niederländische Provinzen.

Auch der Köln/Bonner Flughafen rechnet am Freitag mit sehr viel Betrieb: Für die gesamten Herbstferien geht man dort von rund 726.000 Passagieren aus.

Weitere Meldungen