Stunde der Wintervögel im Bergischen

Wie stark hat sich das Blaumeisensterben im Frühjahr auf den Bestand ausgewirkt? Und was bedeutet der Klimawandel für die heimischen Vögel? Um solche Fragen geht es an diesem Wochenende bei der "Stunde der Wintervögel".

© GettyImages

Jeder kann mitmachen.

So viele Menschen wie möglich, sollen eine Stunde lang Vögel zählen und die Zahl hinterher an den NABU melden.

Mitmachen ist ganz einfach: Sich einfach ans Fenster oder in den Garten stellen und alles an Vögeln zählen, was innerhalb einer Stunde vorbeifliegt oder Pause macht. Danach einfach alles online eintragen.

Der NABU rechnet mit einer Rekordbeteiligung. Die Erfahrung aus dem ersten Lockdown hätten gezeigt, dass die Natur vor der Haustür von vielen Menschen wieder mehr geschätzt wird, sagt der NABU  

www.stundederwintervoegel.de

https://www.lbv.de/mitmachen/stunde-der-wintervoegel/