Tischtennis: TTC verliert erstes Playoff-Halbfinale in Ochsenhausen

Der TTC Bergneustadt hat das erste Playoff-Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft bei den TTF Ochsenhausen verloren. Der TTC unterlag dem Hauptrunden-Ersten vor 300 Zuschauern in Ehingen mit 1:3.

© TTC Bergneustadt

Unterm Strich waren die Bergneustädter in drei Matches klar unterlegen, den Ehrenpunkt holte Robles in einem sehr engen Match.

Der TTC steht in seiner fünften Erstliga-Saison zum ersten mal in der Vereinsgeschichte in den Playoffs um den nationalen Titel.

Das Rückspiel in der Bergneustädter Burstenhalle findet Sonntag, 7. April um 15 Uhr statt.

Bei einem Heimsieg käme es zu einer entscheidenden dritten Begegnung, dann erneut auswärts.

In der Abschluss-Tabelle der Hauptrunde war der TTC vierter mit 28:12 Punkten.

Einzelergebnisse

Hugo CALDERANO - Paul DRINKHALL 11:9 11:9 11:8

Simon GAUZY - Alvaro ROBLES 11:8 7:11 9:11 11:8 9:11

Stefan FEGERL - Benedikt DUDA 11:8 11:9 11:4

Hugo CALDERANO - Alvaro ROBLES 11:2 11:7 9:11 12:10

Weitere Meldungen