Umweltausschuss stimmt für Klimanotstand

Als zweite Kommune im Oberbergischen will auch die Stadt Waldbröl den Klimanotstand ausrufen. Dafür hat sich der Umweltausschuss am Montagbend mit nur einer Gegenstimme ausgesprochen.

© Dirk Hartmann

Der Rat muss dieser Entscheidung noch abschließend zustimmen. Es handelte sich um einen leicht abgeschwächten Antrag der Grünen in Waldbröl. Mit dem Beschluss verpflichtet sich die Stadt unter anderem, bei sämtlichen zukünftigen Entscheidungen den Aspekt des Klimawandels zu berücksichtigen.

Außerdem fordert die Stadt Waldbröl von der Bundesregierung die Einführung eines Klimaschutzgesetzes. Bisher hatte sich im Oberbergischen nur die Gemeinde Engelskirchen für das Ausrufen eines Klimanotstandes ausgesprochen.

Weitere Meldungen