Unfälle sorgen für lange Staus auf Autobahnen

Mehrere Unfälle auf den Autobahnen in unserer Region haben am Mittwochmorgen für ein Chaos im Berufsverkehr gesorgt – erst am Vormittag hat sich die Lage entspannt. Wegen Unfällen auf der A1 und der A4 hat es sich kilometerlang gestaut.

Bei einem Unfall auf der A1 in Richtung Köln in Höhe Burscheid soll es auch Verletzte gegeben haben. Auch in der Gegenrichtung hatte ein Unfall für Behinderungen gesorgt.

Auf der A4 kam es zeitweise zu 20 Kilometern Stau. Auf der A4 in Richtung Köln haben am frühen Morgen gleich zwei Unfälle hintereinander den Berufsverkehr lahmgelegt. Kurz hinter Untereschbach waren gegen 7.30 Uhr mehrere Autos ineinander gefahren – verletzt wurde niemand, sagt die Polizei. Es kam aber zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, die Autos mussten abgeschleppt werden.

Ein weiterer Unfall in Höhe Bergisch Gladbach-Bensberg auf der linken Fahrspur hat um kurz nach 8 Uhr dann für weitere Behinderungen gesorgt. Laut Polizei wurde auch hier niemand verletzt.

Weitere Meldungen