Update: Bislang nur zwei von 41 Tests in Rösrather Wohnanlage positiv

Bei der großen Abstrichaktion in der Wohnanlage in Rösrath sind insgesamt 41 Anwohner auf das Coronavirus getestet worden – dabei sind bislang zwei weitere Infizierte bekannt geworden. Das meldet der Kreis.

Bei den zwei Infizierten handelt es sich um Familienangehörige der bereits positiv getesteten Rösrather von Mittwoch und Donnerstag. Neun Testergebnisse aus der Wohnanlage stünden noch aus, meldet der Kreis. Die übrigens Tests waren negativ. Wann die übrigen Anwohner aus der Quarantäne entlassen werden, entscheidet der Kreis am Wochenende. Aktuell befinden sich 120 Menschen im Rheinisch-Bergischen Kreis in angeordneter Quarantäne. Im Oberbergischen ist heute ein weiterer Corona-Fall dazugekommen, 49 Menschen sind hier in Quarantäne. Alle aktuellen Entwicklungen gibt es auch im Radio Berg-Corona-Blog auf radioberg.de.

Weitere Meldungen