Viele Testzentren machen dicht

Die Testzentren im Bergischen werden ihren Betrieb langfristig nicht in vollem Umfang aufrechterhalten können: die Ministerpräsidentenkonferenz hat gestern das Ende der kostenfreien Schnelltests für alle beschlossen, die sich trotz Impfangebot nicht impfen lassen.

Covid 19 Test

Damit fällt für die Betreiber der Testzentren ab Mitte Oktober eine wichtige Einnahmequelle weg, sagt Norbert Hasbach, er betreibt vier Testzentren im Bergischen:

Die Teststationen sind alles kleine Wirtschaftsunternehmen. Entweder wir müssen die Preise deutlich erhöhen - mir sind Zahlen bekannt vom Ausland, die sind weit über 100 Euro für so einen Test. Das wird wahrscheinlich nicht annehmbar sein. Und dann ist die andere Alternative ganz einfach: Wir werden die Stationen schließen müssen.

Andere Betreiber, wie zum Beispiel die Lang- AG in Lindlar, wollen weiterhin bedarfsgerechte Teststellen offenhalten. Für Schwangere, Menschen mit ärztlichem Attest und Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren bleiben die Tests nämlich weiterhin kostenfrei. 

Weitere Meldungen