Wermelskirchen: Sperrung der A1

Rund um Wermelskirchen müssen sich Autofahrer dieses Wochenende auf Sperrungen einstellen. Die Gewölbebrücke Hünger wird saniert, dafür muss die die A1 zwischen den Anschlussstellen Wermelskirchen und Remscheid in zwei Nächten gesperrt werden. Die erste Vollsperrung findet ab Samstag Abend statt: von 22 Uhr an bis 5 Uhr ist die Autobahn dicht. 

Baustelle

Schon Anfang Mai hat die Autobahn GmbH mit den Vorarbeiten für die Brückensanierung begonnen. Nun muss zunächst unterhalb der Brücke ein großes Gerüst aufgebaut werden, damit die Bauarbeiter gut an das Bauwerk herankommen. An die 2 Millionen Euro soll die Sanierung kosten. Nicht nur die A1 ist in der Nacht zum Sonntag zwischen Wermelskirchen und Remscheid komplett gesperrt, auch die L 157 ist dicht und das schon von 18 bis 7 Uhr. Die nächste nächtliche Vollsperrung ist für nächste Woche Samstag vorgesehen. Der Verkehr wird in dieser Zeit jeweils über die B51 umgeleitet.

Weitere Meldungen